Education Hub

Diese Seite wird zurzeit gestaltet und steht Ihnen in Kürze zur Verfügung.

mehr
First Vector Graphic
App
Education Hub am Balthasar-Neumann-Technikum Trier

Ziel des Projektes digitaler Education Hub am Balthasar-Neumann-Technikum in Trier ist es, dass Firmen und im Bildungsprozess stehende TechnikerInnen und technische GymnasiastenInnen schon während der schulischen Ausbildung intensive und qualitativ hochwertige technische Projekte miteinander austauschen und ausarbeiten. Firmenbedarfsentsprechung, Fachkräftesicherung, Praxisnähe, technische Innovation und Stärkung des regionalen Wirtschaftsstandortes sind die Win-Win-Effekte aller Beteiligten. Dieser regional einzigartige Hub ist ein digitales Instrument um Matching, Networking und Connecting von regionalen Wirtschaftsunternehmen und jungen Menschen der Region am BNT im Bildungsprozess frühzeitig und praxisgerecht herzustellen! Mit diesem digitalen und innovativen Projekt realisiert der Landkreis Trier-Saarburg die aktuellen aber vor allem die zukünftigen Herausforderungen eines regionalen Arbeits-und Wirtschaftsmarkts in der Grande Région.

Projektbeispiel:
Gärüberwachung eines Weinkellers

Maximilian Hilsamer und Lucas Fischer - beide Schüler des BNT - widmen sich den Gärprozessen im Weinkeller. Sie entwickeln eine Methode, mit der die Gärung überwacht und digital dokumentiert wird. Sie wollen damit den großen händischen Aufwand vereinfachen und auch kleineren Winzern kostengünstig eine Digitalisierung ermöglichen. Für die Umsetzung planen, sie mit Unterstüt-zung des EduHub ein Startup zu gründen. Ihr Anspruch ist es, einen Prototypen zu entwickeln, um ihre Methode später an den Markt bringen zu können.

  • Gärprozesses

    Bestimmung der Gärverlaufskurve während des andauernden Gärprozesses

  • Temperatur

    Bestimmung der Temperatur

  • Tankinhaltes

    Überwachung des Tankinhalt

  • Gärverlaufskurve

    Grafische Darstellung der Gärinformationen auf einer Webseite

Projektbeispiel:
Fernmelde Kurzschlussanzeiger

André Benoit hat einen Fernmelde-Kurzschlussanzeiger entwickelt. Aus seiner täglichen Arbeit kennt er die Kontrollfahrten, um die Kurzschlussanzeiger zu prüfen, um die Fehlerstelle zu finden. Je nach Stromkreis müssen einige Kilometer zurückgelegt werden. Bis der Fehler gefunden ist und die Stromversorgung wieder anläuft. Durch den Netzausfall kommen Regressansprüche von Betrieben und Strafzahlungen der Bundesnetzagentur zustande. Die Strafzahlungen richten sich nach Anzahl der Stationen mit der eingebauten Trafoleistung.

Die Umsetzung wird mit dem Einplatinen Computer realisiert. Dieser ist mit einem LTE Modul verbunden und somit internetfähig. Die meisten Kurzschlussanzeiger im Netz sind mit Fernmeldekontakten versehen, welche nicht genutzt werden. Mit dem Einplatinen Computer kann eine Fernmeldung via Textnachricht im Fehlerfall versendet werden.

Durch die Optimierung der Kurzschlussanzeiger können die Netzstationen nachgerüstet werden. Somit ist im Fehlerfall genau bekannt, in welche Richtung der Kurzschluss gelaufen ist. Die Netzführung wird via Textnachricht informiert. Somit kann die Netzführung Ihre Experten gezielter zur Fehlerstelle delegieren werden. Aufgrund der gezielteren Anfahrten ist eine schnellere Wiederversorgung möglich. Die Schadensansprüche von Betrieben und Strafzahlungen der Bundesnetzagentur werden somit minimiert.

"In meinem Abschlussprojekt konnte ich das theoretische technische Wissen aus meiner Schulzeit in die Praxis umsetzen. Ich konnte ein konkretes Problem lösen, hat mir sehr viel Spaß gemacht und war für mich ein persönlicher Erfolg." sagt André Benoit über sein Projekt.

Nehme jetzt am Education Hub Projekt teil:

Folge dem Education Hub Projekt auf Social-Media

Kontakt:


David Dimmig

Leiter Education Hub WFG/BNT/LK TR-SAB

Education Hub am Balthasar-Neumann-Technikum Trier



Paulinstraße 105 ∙ Raum 1.05 ∙ 54292 Trier

T: +49 (651) 918 0044
📅 Kalender
david.dimmig@eduhub-trier.de
www.eduhub-trier.de



Projekt der Wirtschaftsförderung Trier-Saarburg, des Balthasar-Neumann-Technikum Trier und des Landkreises Trier-Saarburg